Qualitätspolitik
 

Ziel: Die Qualitätspolitik beschreibt die umfassenden Absichten und Ziele zur Qualität in der Gemeinschaftspraxis und konkretisiert die im Leitbild enthaltenen Grundsätze unseres Handelns. Sie ist ein besonders wichtiges Grundelement unseres QM -Systems.

Die Praxisinhaber und die Mitarbeiterinnen der Gemeinschaftspraxis sind bestrebt, eine umfassende Qualität aller Leistungen zu etablieren und zu gewährleisten. Dies soll durch folgende Grundsätze und Absichten realisiert werden:

§ Hausarztprinzip
Die Gemeinschaftspraxis gewährleistet das Hausarztprinzip. Das bedeutet, dass Patienten in jeder Altersstufe und mit jeder medizinischen Fragestellung betreut werden. Von uns erfolgt eine gezielt gesteuerte, indikationsgerechte Weitervermittlung zur fachärztlichen und stationären Versorgungsebene. Die Gemeinschaftspraxis beteiligt sich aktiv an Hausarztverträgen und Verträgen zur integrierten Versorgung der Krankenkassen und an Disease Management Programmen (DMP).
 
§ Patientenorientierung
Die im Rahmen der gesetzlichen Möglichkeiten bestmögliche hausärztliche Grundbetreuung von Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, sozialer Stellung und Religion ist oberste Maxime der Ärzte und Mitarbeiterinnen der Gemeinschaftspraxis.

§ Personalpolitik
Ein wesentliches Anliegen der Praxisleitung der Gemeinschaftspraxis ist die Sicherung eines guten Betriebsklimas zwischen Praxisleitung und Mitarbeiterinnen und den Mitarbeiterinnen untereinander. Dafür werden gezielt Ressourcen bereitgestellt. Aktivitäten sind regelmäßige Teambesprechungen, gemeinsame Weiterbildungen und kulturelle Veranstaltungen.

§ Weiterbildung, Fachliche Kompetenz, Leitlinienorientierung
Durch eine regelmäßige Weiterbildung der Ärzte und Mitarbeiterinnen der Gemeinschaftspraxis sichern wir eine hohe fachliche Kompetenz. Mittel der Weiterbildung sind Fachliteratur, externe und praxisinterne Seminare und die Teilnahme am Hausärztetag. Die Behandlung der Patienten erfolgt dort, wo medizinisch sinnvoll, leitlinienorientiert. Dabei werden hausärztlich erarbeitete Leitlinien bevorzugt. Als Quelle dienen vorwiegend die Guidelines für Allgemeinmedizin. Den Prinzipien der evidence based medicine fühlt sich die Praxisleitung verpflichtet.

§ Wirtschaftlichkeit
Die Praxisleitung und die Mitarbeiterinnen fühlen sich dem gesetzlich vorgeschriebenen Wirtschaftlichkeitsgebot im Sinne eines sinnvollen und sparsamen Umganges mit den im Gesundheitssystem  zur Verfügung stehenden Ressourcen verpflichtet. Es wird ausdrücklich keine wesentliche weitere Steigerung der Anzahl der zu versorgenden Patienten angestrebt.

§ Berufspolitik
Die Praxisleitung der Gemeinschaftspraxis identifiziert sich mit den Zielen des Deutschen Hausarztverbandes und  beteiligt sich an der Arbeit im Vorstand des Landesverbandes Sachsen.

§ Zukunftsorientierung
Die Praxisleitung ist stets bestrebt, zukunftsorientiert zu denken, um frühzeitig auf Veränderungen im Gesundheitssystem  reagieren zu können. Dabei wird perspektivisch der Schwerpunkt in der Weiterentwicklung einer modernen Informationstechnologie und einer entsprechenden Vernetzung mit externen Kooperationspartnern gesehen. Ein weiterer Schwerpunkt wird der Aufbau managementfähiger Strukturen im Rahmen eines Ärztenetzes sein. Die Gemeinschaftspraxis engagiert sich deshalb im Ärztenetz Lauenhain. Die Grundlage einer zukunftsfähigen Praxis ist die Etablierung und Weiterentwicklung eines Qualitätsmanagementsystems.